-Sinnesrausch-

  Startseite
    Menschen
    Gelebt
    Phantasiert
    Gelesen
    Gefühlt
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 


-Mit rosaroter Brille und rabenschwarzem Humor durchs Leben-

http://myblog.de/bella-angel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gelebt

Heute machen wir uns fein...

... und sind dekadent bis zum Gehtnichtmehr. Mister Unright und ich gehen zusammen essen. Und ich frage mich, warum ich mir immer selbst Probleme schaffe, wo keine sind?! Achja, genau, ich bin eine Frau. Möp.

Ich will endlich Weihnachten haben. Dann hab ich Ferien von der Uni, zusammen mit Mister Unright, und wir verbringen ein paar ganze Tage gemeinsam. Außerdem will ich einen Weihnachtsbaum aufstellen und Weihnachtsmusik hören. Packe jetzt schon mal die ersten Geschenke ein. So.

Little Ann am 27.11.09 09:23


Werbung


Die Party

Gestern hat mein Cousin seinen 21. Geburtstag gefeiert. Es war eine tolle Party. Wir haben bis in die Nacht noch mit den Füßen im Planschbecken getanzt.

Ich nehme Mister Unright wirklich gerne zu Partys mit. Er ist da so "pflegeleicht". Selbst wenn er niemanden kennt, findet er mit seiner lockeren Art und seinem Talent Smalltalk zu machen, schnell Anschluss und klebt nicht die ganze Zeit an meiner Seite. Zwischendurch finden wir aber immer wieder zueinander, um uns zu küssen und miteinander zu tanzen.
Es läuft wirklich alles super momentan. Ich bin sehr glücklich mit ihm!! 

Anna am 23.8.09 16:26


Anna am 2.6.09 18:13


Mister Unright und ich planen, in den Urlaub zu fahren. Aber es steht noch nichts fest, weil wir noch kein festes Ziel haben und nicht wissen, ob wir es finanziell hinkriegen. Aber wenn wir fahren, werden wir uns nach etwas Günstigem in Deutschland umsehen, vielleicht ein Angebot der Deutschen Bahn oder so etwas. Vielleicht jemand eine Idee??
Anna am 30.5.09 19:06


Mister Unright und ich haben gestern festgestellt, dass wir ineinander verliebt sind! Ja, ich weiß, alle wussten es... wir wussten es auch die ganze Zeit, aber keiner hat sich getraut, was zu sagen.
Ich war gestern und vorgestern nach der Uni bei ihm. Er hatte total schlimm die Grippe, aber mittlerweile geht es schon wieder einigermaßen. Aber er hat mir trotzdem leid getan. Und dann ging es mir auch noch so schlecht, als ich gestern bei ihm war. Er hat gesagt, ich soll bei ihm bleiben über Nacht, weil er nicht wollte, dass ich noch um Mitternacht nach Hause fahre.
Er ist so lieb ... und süß ...  

Anna am 26.5.09 17:05


Morgen nach der Uni zum Nürburgring 24 Stunden Rennen. Ich freue mich schon, auch wenn meine Freude ein bisschen getrübt ist. Mein Freund... Mister Unright... (ich weiß nicht, wie ich ihn nennen soll) ist krank und hatte eben 39 Grad Fieber. Ich hoffe, es wird in den nächsten Tagen besser mit ihm, sonst mache ich mir die ganze Zeit Sorgen.

Ansonsten... hatte gestern mal wieder Stress mit meinem Ex. Er hat mir diesmal vorgeworfen, ich würde nur an mich selbst denken, weil ich ihn nicht mehr sehen will. Was soll dieses Gelaber?? Bin wütend und enttäuscht.

Momentan fehlen mir entspannte Zeiten mit Mister Unright. Sonst waren wir ja am Wochenende meistens zusammen, aber dieses Wochenende ging es nicht und ich merke, dass es mir fehlt. Was mir zeigt, dass ich seine Nähe wirklich schätze. Bei ihm kann ich mich wenigstens etwas entspannen. Und wenn es mir nicht gut geht, kümmert er sich um mich und lenkt mich ab.
Das zwischen uns kommt mir beinahe vor wie ein kleines Wunder, irgendwie Schicksal. Wer hätte je gedacht, dass aus einer Karnevalsbekanntschaft so etwas werden könnte?

~Er ist so ... (ich gerate gerade wirklich ins Schwärmen)... manchmal kommt er mir so perfekt vor. Wenn er neben mir liegt und ich mit den Fingerspitzen seinen Bauch streichele, wenn er den Arm dann um mich legt, fühlt sich das so richtig an, als hätte ich das letzte Geheimnis des Glücks und der Welt gelöst. Es ist so einfach und so wahr.~

 

Anna am 17.5.09 14:03


Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen Herzchen

Ich habe noch jede Menge Englisch-Sachen für die Uni zu tun, aber ich werde mir jetzt einfach mal noch ein halbes Stündchen Zeit nehmen und hier festhalten, was mich so bewegt hat die letzten Tage.

Freitag hatte ich nur einen Kurs an der Uni und bin danach zu Mister Unright [Freund] (das geht alles so schnell). Und von da an verschwimmt alles zu einer großen, rosafarbenen, duftenden Wolke. Film gucken * küssen * stundenlang reden * herum albern * im Park spazieren und kleine Entenküken sehen * kuscheln * wenige Tränen * in den Arm genommen werden *

Wollte eigentlich nur bis Samstagabend bleiben, weil ich mit meinem Vater zum Essen verabredet war, aber wir hatten beide schon gegessen und mein Papa meinte, es wäre kein Problem, wenn ich noch länger bei Mister Unright bleiben würde. Also war ich bis eben dort. Wir haben uns noch mit meiner besten Freundin getroffen, die seit gestern wieder kurz zuhause ist. Sie wollte meinen Freund dann auch endlich mal kennen lernen und wir saßen zu dritt zusammen in der Sonne, haben geraucht und kaltes Wasser mit Zitronen getrunken.
War danach noch mit meiner Freundin Pommes essen und sie hat gesagt, er sei wirklich nett. Bin froh, dass sie sich gut verstehen.
Seine Eltern habe ich jetzt auch richtig kennen gelernt, war ja einige Tage bei ihm. Seine Mutter hat immer für uns mitgekocht, total nett.

Mein Ex-Freund hat übrigens Freitagabend eine SMS geschrieben. Hab überhaupt nicht verstanden, was er von mir wollte und kann die Sache auch überhaupt nicht einschätzen. Als ich eben nach Hause kam, war mein elektronisches Postfach voll mit Post von ihm, auf die ich mir genauso wenig einen Reim machen kann. Er liest offensichtlich immer noch meinen Blog, was ich absolut nicht gutheiße, und regt sich dann auf, weil ich hier über Mister Unright schreibe.
Ich will hier niemanden vergleichen!

Anna am 10.5.09 18:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung