-Sinnesrausch-

  Startseite
    Menschen
    Gelebt
    Phantasiert
    Gelesen
    Gefühlt
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 


-Mit rosaroter Brille und rabenschwarzem Humor durchs Leben-

http://myblog.de/bella-angel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stephen King - Carrie

Ich hab es gestern gekauft, ein preisreduziertes Mängelexemplar, für 2,95. Ein kleines, unscheinbares Buch, mit rosafarbenem Hintergrund, dem Bild einer zerbrochenen Scheibe und der Aufschrift: "Carrie".

Doch wer hätte gedacht, welch erstaunliches, berührendes, herzumklammerndes Szenario zwischen den Buchseiten verborgen liegt?
Carrie, ein von allen geschlagenes Mädchen; Carrie, ein Monstrum?

Ich hab das Buch zu 3/4 gelesen und heute Abend werde ich es noch zu Ende lesen. Es fesselt mich.

Weiß jemand etwas über den Film zum Buch? Danke für jeden Kommentar diesbezüglich.

18.6.08 22:48
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(18.6.08 22:57)
Ich würde sagen, es ist wie bei (fast) allen Stephen King-Verfilmungen: Das Buch ist eindeutig besser. Allzu schlecht ist der Film nicht, aber wenn mans gelesen hat, dürfte man schon enttäuscht sein. Ich wars zumindest.


lukrezia / Website (18.6.08 23:15)
Ja den Film abe ich in meiner kleinen Sammlung. Er ist....der damaligen entsprechend gut.
Also was auf jeden Fall gut ist, ist dass sie nicht als schöner Schwan in der Hülle eines hässlichen Entleins dargestellt wird wie es zum Veispiel bei "Eine wie Keine" passiert ist.
Sie ist einfach Carrie ohne sich äußerlich zu verändern. Und die Darstellerin macht ihre Sache wirklich sehr gut.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung