-Sinnesrausch-

  Startseite
    Menschen
    Gelebt
    Phantasiert
    Gelesen
    Gefühlt
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 


-Mit rosaroter Brille und rabenschwarzem Humor durchs Leben-

http://myblog.de/bella-angel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erinnerungen

Es zieht mich immer mal wieder zu diesem Blog zurück. Weil hier alles begonnen hat. Weil hier alles festgehalten wurde, was mich beschäftigt hat. Weil hier die Erinnerungen liegen. Weil hier der Geist von Liebe und Sex lebt. Weil hier meine Gedanken Gestalt annahmen.

Erinnerungen. Es gibt diese Schmuckstücke, die ich einfach manchmal noch trage, weil sie mit schönen Erinnerungen verbunden sind. Oder weil ich sie wunderhübsch finde.
Da ist das schwarze Lederarmband, dass ich uns aus meinem Mallorca-Urlaub mitgebracht habe. Ich habe es gestern gefunden und es passte so gut zu meinem neuen, schwarzen Rock und meinem schwarzen Top. Genauso wie der Ring. Dieser Ring bedeutet mir so viel. Immer noch. Ich habe ihn immer wieder getragen, während unserer Beziehung oft am Finger, obwohl er zu groß war, nachdem ich abgenommen hatte, danach an einer kleinen, feinen silbernen Kette. Gestern habe ich ihn auch getragen, zu dem neuen Rock, es sah wunderschön aus.
Mister Unright hat ihn auch gesehen, aber er hat nicht gefragt. Vielleicht wird er fragen, wenn ich ihn öfter trage. Keine Ahnung, was ich dann sagen soll. Ich trage diese Sachen ja nicht, weil ich in meine alte Beziehung zurück will, sondern weil es Schmuckstücke sind, die so gut zu mir passen.
Genauso wie das Pandora-Armband. Ich hab die ganzen unechten Anhänger entfernt, weil sie sich verfärben. Meine Eltern haben mir zu Ostern einen neuen Anhänger geschenkt, in Form einer kleinen Eule. Ich trage das Armband eigentlich immer und Mister Unright weiß auch, von wem es ist. Aber das ist nicht schlimm. Es ist Schmuck. Mehr nicht.

20.8.09 15:54


Werbung


Die Party

Gestern hat mein Cousin seinen 21. Geburtstag gefeiert. Es war eine tolle Party. Wir haben bis in die Nacht noch mit den Füßen im Planschbecken getanzt.

Ich nehme Mister Unright wirklich gerne zu Partys mit. Er ist da so "pflegeleicht". Selbst wenn er niemanden kennt, findet er mit seiner lockeren Art und seinem Talent Smalltalk zu machen, schnell Anschluss und klebt nicht die ganze Zeit an meiner Seite. Zwischendurch finden wir aber immer wieder zueinander, um uns zu küssen und miteinander zu tanzen.
Es läuft wirklich alles super momentan. Ich bin sehr glücklich mit ihm!! 

23.8.09 16:26


Wunder

wunder. wunder. wunder. bar.
23.8.09 21:52


Scherben

Und während ich über ein Kuschelwochenende mit Liebesliedern und Sekt zu zweit nachdenke, fallen mir beim Spülen die Sektgläser vom Regal und zerspringen in tausend Scherben.

Schlechtes Omen, oder was???

27.8.09 17:40


Eltern

Mein Vater feiert Anfang Oktober seinen Geburtstag mit einer großen riesigen Party in unserer Garage. Er hat schon jede Menge Bekannte und Freunde eingeladen.

Gestern war ich mit meinen Eltern und Mister Unright in der Eifel unterwegs. Und plötzlich sagte mein Vater zu Mister Unright: "Du kannst deinen Eltern sagen, dass sie auch zu der Party kommen können, wenn sie möchten."
Oh GOTT! Mein Vater hat Mister Unrights Eltern eingeladen. Unsere Eltern kennen sich noch nicht. Oh GOTT!

Als wir an der Tankstelle angehalten haben und meine Eltern Eis holten, habe ich zu Mister Unright gesagt: "Mein Vater hat gerade deine Eltern eingeladen."
"Ja."
"Unsere Eltern kennen sich ja noch nicht."
"So eine Party ist doch eine gute Gelegenheit, sich kennen zu lernen."

Hm. Die Aussicht, dass unsere Eltern aufeinander treffen, macht mich nervös. Ich denke schon, dass sie sich verstehen werden. Mister Unrights Eltern sind ähnlich locker wie meine eigenen.
Aber unsere Eltern kennen sich dann. Das ist so... klischeehafte feste Beziehung irgendwie.

31.8.09 10:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung