-Sinnesrausch-

  Startseite
    Menschen
    Gelebt
    Phantasiert
    Gelesen
    Gefühlt
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 


-Mit rosaroter Brille und rabenschwarzem Humor durchs Leben-

http://myblog.de/bella-angel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein Tag in der Eifel

Was man in der Eifel sehen kann? Nun, ich kann dazu auf jeden Fall das Buch von Jacques Berndorf empfehlen: "Gebrauchsanweisung für die Eifel". Und tatsächlich hat diese Landschaft einiges zu bieten. Wie wäre es mit einem Abstecher zur Burg von Manderscheid? Oder zur Heidsmühle? Oder ein Spaziergang rund um eine Maar?

la la la... whatever... war ein toller Tag mit meiner Mum und meiner Oma. War sehr glücklich, nur als ich wieder zu Hause war, ging es ziemlich bergab mit meiner Laune. Ich hab zwar kein Liebeskummer, aber ich kann einfach nicht weinen. Und das tut meiner Psyche nicht gut.
Unsicherheit macht sich breit, dabei war Samstag noch alles so schön.

1.3.09 23:25


Werbung


Mädchen

21

Single

Befreit

2.3.09 15:37


Freitag der 13.

Ich war vor einer Weile im Kino und hab mir "Freitag der 13.", das Remake, zu Gemüte geführt. War recht begeistert von dem Film, vor allem weil ich diese Art von Horrofilmen sehr mag - Gruppe junger Leute will einfach nur Party machen und muss dann laut kreischend (und meist ziemlich stümperhaft) vor einem Serienkiller davon laufen.

Kann in diesem Zusammenhang auch "Texas Chainsaw Massacre" und "All the boys love Mandy Lane" empfehlen.

3.3.09 11:57


Freue mich auf das Wochenende. Einfach nur was entspannen, einfach mal fallen lassen. Vielleicht klappt das ja, wenn ich Ablenkung hab.
Aber ich denke eher, dass ich die ganze Zeit über meinen Ex-Freund nachdenken muss. Er schreibt mir. Das macht mich fertig.
5.3.09 22:58


Hach, das Wochenende war schön. Sonne. Waren im Tierpark. Haben sogar ein Wildschwein-Frischling aus der Nähe gesehen. Und Rehe gefüttert. War total schön.

Fühle mich seit langem wieder bedingungslos glücklich!

8.3.09 10:36


Männer sind kompliziert.

(Wenn sie nur mit dir schlafen wollen,
machen sie dir weiß,
dass sie dich lieben.

Wenn sie dich lieben,
machen sie dir weiß,
dass sie nur mit dir schlafen wollen.)

(Oder so ähnlich. Keine Ahnung... verstehe einer die Kerle.) 

11.3.09 18:47


Ich weiß nicht, was und wie viel ich hier schreiben soll. Ich würde gerne wieder so intensiv bloggen wie früher, aber ich hab ein bisschen Bedenken, weil ich nicht weiß, ob mein Exfreund hier noch mitliest.
Ich will ihm nicht weh tun mit bestimmten Aussagen. Andererseits ist es ja mein Blog. Und mein Leben geht weiter.

Hab seit der Trennung so einiges gemacht, ich hab Hochs und Tiefs durchgemacht, denn obwohl ich letztendlich Schluss gemacht habe, geht es mir manchmal auch schlecht. Ich vermisse meinen Exfreund schon in bestimmten Situationen und es ist ja nicht, als hätten wir nur schlechte Zeiten miteinander gehabt. Wir hatten auch wunderschöne Momente, die es jetzt natürlich nicht mehr geben wird. Sein Rückhalt fehlt mir. Aber das ist ja nicht alles, was eine Beziehung ausmachen kann. Es gehört so viel mehr dazu und irgendwie ist mir im Alltagstrott die Liebe abhanden gekommen.

Nach der Trennung fühlte ich mich erstmal völlig befreit und noch dazu war ja Karneval, hab mit meiner besten Freundin (die endlich mal wieder zuhause war) ordentlich beim Feiern die Sau rausgelassen. Es war eine tolle Zeit! Ich vermisse sie total, denn jetzt ist sie ja wieder 400 km weit entfernt. Aber Ende März kommt sie wieder für ein paar Tage nach Hause, dann gehen wir in Köln zusammen shoppen. Mal wieder so ein richtiger Mädelstag.

Auch sonst bin ich sehr viel offener geworden gegenüber meinen Mitmenschen. Ich mache mehr mit meinen Freunden und bin froh, wenn ich rauskomme. Ich habe das Gefühl, wieder etwas freier atmen zu können, dass die Sonne mal wieder für mich scheint.
Gleichzeitig mache ich mir Sorgen wegen meinem Exfreund und bin manchmal ziemlich down, weil er mir irgendwie die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen macht, zumindest kommt es so rüber.

Aber ich hab mir vorgenommen, wieder mehr auf mich selbst zu achten, nur Sachen zu machen, die mir Freude und Spaß machen.

12.3.09 11:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung